Mit dem Schlagwort »Sprachglosse« versehene Artikel:

10. März 2014

Adieu Douce France!

Grouil­­lez-vous les Teu­tons, das Ein­schla­fen der kul­tu­rel­len Bezie­hun­gen zwi­schen den eins­ti­gen Erb­fein­den und Freun­den Deutsch­land und Frank­reich… ein NACHRUF! Ken­nen Sie noch jemand, der Fran­zö­sisch spricht? Als zwei­te Fremd­spra­che wird all­ge­mein Spa­nisch gewählt, weil es angeb­lich eine Welt­spra­che ist, die übri­gens schon in His­pa­ni­en selbst mit gali­cisch, valen­cia­nisch, kata­la­nisch zu kämp­fen hat. Außer­dem ist die […]

Den ganzen Artikel lesen!

Leu­te, wir ham et jeschafft, ges­tern in ROTEN RATHAUS, uff de gro­ße Innen­trep­pe, denn rin­je­las­sen hat­ten uns die Pen­na natür­lich nicht, hun­der­te von Ver­eins­mit­j­lie­dern stan­den uff de Stu­fen Spa­lier für mir, fre­ne­ti­scher Jubel, det schö­ne Lied BALINA JUNGEN DIE SIND RICHTICH aklang und oben von­ne Ram­pe hab ick mee­ne Anspra­che jehal­ten, unsa Club wur­de tri­um­phal […]

Den ganzen Artikel lesen!

15. Januar 2013

Wir werden verarscht!

Wir wer­den ver­arscht, DU ARROGANTES ARSCHLOCH, Ver­ro­hung und Ver­ar­mung einer ehe­ma­li­gen Kul­tur­spra­che und wel­che Lan­ge­wei­le davon aus­geht! Über­haupt nichts gegen Kraft­aus­drü­cke, und wie die­se dem, der sie gebraucht, gut tun, ihn ein biss­chen befrei­en kön­nen von sei­nen Abnei­gun­gen. Das macht Spaß, echt, es auf GUT DEUTSCH zu sagen. Wenn es denn nicht immer die­sel­ben Aus­drü­cke wären, wenn […]

Den ganzen Artikel lesen!

Zum Seitenanfang