Liebe HELL’S ANGELS, ab today durchaus respektierte DEAR BANDIDOS!

Als old Angel jeb‘ ick ja zu, det wir Euren Ober-Ban­di­do neu­tra­li­sie­ren woll­ten, aber wenn eener neun bul­lets sur­vivt, muss a schon einen SPECIAL ROCKER ANGEL als pro­tec­tion jehabt haben. Ick jloo­be, det is een höhe­ret Zei­chen, wir soll­ten det Kriegs­beil bejr­a­ben, unse­re chap­ters in een jemein­sa­me Inte­rest-socie­ty über­füh­ren, unse­re Mädels aus­tau­schen, unse­re Stof­fe, unse­re Puffs, unse­re wea­pons, nur eene JROOßE COALITION aus den bedeu­ten­den Volks­ro­cker­ch­ap­ters kann dafür sor­jen, det hier order und law in den Laden kommt.
Die Bul­len, wo wa ja nu Sym­pa­thi­san­ten haben, wer­den det erleich­tert zur Kennt­nis neh­men, bei uns jeht det in the futur jesit­tet zu, wir hal­ten unse­re Läden jemein­sam sau­ber und die cops kön­nen sich ande­re occupa­ti­ons suchen, Demos ufmi­schen und so!
Ick weeß, et jibt ideo­lo­gi­sche dif­fi­cul­ties wejen unse­re mehr völ­kisch-deut­sche Ein­stel­lung, aller­dings is kee­na von uns inne NPD, wat soll’n wa ooch mit so’m lah­men Hau­fen?
Wir wis­sen, det Ihr BANDIDOS oft von ever­y­whe­re her­kommt und in die deut­schen Sozi­al­sys­te­me ein­si­ckert, det Ihr in biß­chen mehr uf links macht als unsaee­na. Doch wir erken­nen an, det ihr Euch viel­fach hoch­jear­bei­tet habt, Gas­tro­no­mie, Mädels, Games, Stoff, is ja ooch in Ord­nung, det nich nur Osma­nen und Ara­ba da uftau­chen, son­dern sojar Bim­bos und Nejer, wir sind ja jar nich so into­le­rant wie peop­le uns immer macht und frem­den­feind­lich schon jar nich, wir arbee­ten sojar mit Frie­sen und Schwa­ben zusam­men. Wir sind ooch im Jrun­de kee­ne Anti­se­mi­ten, wir erken­nen an, det Isra­el echt zuhau­en kann und bei die jroo­ßen deut­schen Dich­ter der Ver­gan­gen­heit jibt et ooch bedeu­ten­de Motor­rad­fah­rer wie Tuchol­sky oder Max Lie­ber­mann… Olle Hei­ne wäre ooch ne Har­ley jefah­ren, wenn et sowat damals schon jege­ben hät­te. Also wir sind ja nich so und wir schlep­pen die geils­ten Bräu­te an, die wir erst­mal jewis­sen­haft über­prü­fen und denn jegen einem beschei­de­nem Ent­gelt der jeschätz­ten Kund­schaft zur Ver­fü­gung stel­len. Wenn se uns da vor­wer­fen, det wir nur ukrai­ni­an and rus­si­an girls oder, janz preis­wert Rumä­nin­nen anbie­ten, muss ick dazu saren, dass es mit die bra­si­lei­ras trou­ble jibt. Die machen uf Sex-Groß­macht, die wol­len Dienst­bo­ten und Macker mit Heli­cop­ters, det is die neue Welt­na­ti­on, det sind die Luxus­wei­ber, nu ham se ja Fuß­ball-WM und Olym­pia und die schärfs­ten Pup­pen und über SAMBA und KICKEN jeht nu janischt. Also da is die Nach­fra­ge schwer zu befrie­di­gen, aber jemein­sam kön­nen wir ooch das schaf­fen!

Jetzt zu die MURKELPARTEIEN. Zusam­men könn‘ die do kee­ne ROCKER-REGIERUNG bil­den. Die GREENIES mit Ihre Ham­bur­ger­feind­lich­keit und Tier­dis­kri­mi­nie­rung, die ja daje­gen sind, wenn wa mal inne Kolon­ne durch die Wäl­der knat­tern und uns n VEGGIE-DAY zumu­ten möch­ten, und denn noch mit die Schwu­len und die Kin­der­fi­cker pous­sie­ren, also wat soll’n wa mit denen?
Und die FREE BIKERS mit Papas Luxus­ma­schi­nen, die wis­sen doch sowie­so nich wo et lang jeht.
End­lich die BOl­SCHIS, unse­re ost­zo­na­len Lin­ken, die sich für sowat wie Min­dest­lohn ein­set­zen und det in einer straf­fen, hier­ar­chi­schen und ick sare det vol­ler proud­ness abso­lut eil­tä­ren socie­ty wie die unse­re eene is.
Nee, nee, die soll­ten wa alle drau­ßen hal­ten und es lebe die JROßE KOALITION zwi­schen HELL’S ANGELS und BANDIDOS!
Und jetzt dear fri­ends and neigh­bours ham wa n klee­nen Imbiß vor­be­rei­tet mit sehr schö­nen Stär­kungs­mit­teln und, hal­tet Euch fest, anschlie­ßend ein locke­rer evening, eine serao, die sich jewa­schen hat, mit Bra­si­lia­ne­rin­nen.
Nee, kee­ne Rus­sin­nen, det is All­tag, und heu­te fei­ern wa mal, wie sagt eener von die bee­den gro­ßen Dich­ter: SAURE WOCHEN, FROHE FESTE, VIVE LA GRANDE COALITION, ENGEL UND BANDITEN!

ANGIE, NIMM DA‘N BEISPIEL AN UNS!

Zum Seitenanfang