Von wegen größter Massenmörder der Geschichte

ADOLF war es jeden­falls nicht, obwohl unver­bes­ser­li­che Gut­men­schen ihn immer­zu nen­nen, wenn sie danach gefragt wer­den. War­um auch ein Deut­scher, der eher Öster­rei­cher war wie Peter Alex­an­der und Udo Jür­gens? Die­se schnurr­bär­ti­ge Kaba­rett­fi­gur bringt einen doch eher zum Lachen, wenn man ihn damit auch ein biss­chen unter­schätzt hat. Auf der ande­ren Sei­te gab es bei Dschinghis Khan noch kei­ne ver­läss­li­chen Sta­tis­ti­ken.

ADOLFS WEGEN haben wir Teu­to­nen uns jah­re­lang geschämt, sobald wir eine Gren­ze über­schrit­ten. Das hat sich dank der enga­gier­ten Bal­ler­mann-Tou­ris­ten gott­sei­dank gege­ben, wel­che mutig Mal­lor­ca und Ibi­za heim ins Reich holen möch­ten und bei der heu­ti­gen Situa­ti­on His­pa­ni­ens gar nicht mal so völ­lig aus­sichts­los! Sie wis­sen näm­lich ganz genau, dass HITLER im Ver­gleich zu MAO und STALIN SO FURCHTBAR gar nicht gewe­sen sein kann mit sei­nen GERADE MAL SECHS MILLIONEN JUDEN sowie den paar SOZIALISTEN, HOMOSEXUELLEN und ZIGEUNERN. TÜRKEN gab’s ja noch nicht.

STALINS BILANZ: 2o Mil­lio­nen, die von MAO: 5o Mil­lio­nen. Da sieht Adolf aber sehr alt aus! Das betrübt uns schon ein biß­chen, weil wir nun ger­ne immer irgend­wo WELTMEISTER sind!

Aber Adolf kann Ent­schul­di­gun­gen gel­tend machen, denn MAO mor­de­te seit den 2oer Jah­ren. Und führ­te spä­ter noch eine über­flüs­si­ge und bar­ba­ri­sche KUTLTURREVOLUTION durch. In so hohem Alter. Das musst Du erst mal brin­gen. Tja, es gab ein­fach mehr Men­schen zum Töten, er ver­füg­te über sehr viel mehr Zeit als der arme Adolf , muss­te aller­dings, wäh­rend des LANGEN MARSCHES nach Nor­den eine Rie­sen­pau­se ein­le­gen und die Hun­ger­to­ten, wel­che der gro­ße Füh­rer zu ver­ant­wor­ten hat, dür­fen wir nicht ein­mal rich­tig zäh­len.

Scha­de eigent­lich ! Für Sta­lin — 3o Jah­re an der Macht — gilt eben­falls die Glücks­for­mel: Viel mehr Zeit zum Liqui­die­ren als Adolf, viel mehr ent­le­ge­ne Gebie­te ‚um die Lei­chen zu ent­sor­gen sowie gan­ze Völ­ker zu ver­schlep­pen, ein­fach viel mehr Leu­te zum Umbrin­gen.

Nein, da konn­te der arme Adolf nicht mit­hal­ten. Und noch weni­ger sein lächer­li­cher ita­lie­ni­scher Kum­pel MUSSOLINI, der bloß ein paar Sozia­lis­ten wie Matteot­ti und Kom­mu­nis­ten wie Gram­sci auf dem Gewis­sen hat … Aber was für ein Ange­ber mit den paar Dut­zend Ermor­de­ten! Typisch ita­lie­ni­sche Prah­le­rei! Der wird ja heut­zu­ta­ge schon von Assad läs­sig über­holt. Der hat doch als Mör­der gar kei­nen Namen. Wohl des­we­gen hing man ihn und sei­ne Gelieb­te ein­fach auf! Zwei Tage vor dem Selbst­mord des Füh­rers! Mao und Sta­lin star­ben fried­lich im Bett!

Das heißt: Der Füh­rer hat­te irgend­wo noch eine Art Gewis­sen, die wirk­lich größ­ten Mas­sen­mör­der der Geschich­te aber offen­bar nicht. Siehs­te?

Zum Seitenanfang